Bücher

Das Jahr der Innovationen im Jazz

Eine Analyse ausgewählter Alben des Jahres 1959. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Claudia Bullerjahn

1959 entstanden mit Dave Brubecks „Time Out“, John Coltranes „Giant Steps“, Miles Davis‘ „Kind of Blue“, Bill Evans‘ „Portrait in Jazz“ und Ornette Colemans „The Shape of Jazz to Come“ stilprägende Alben, die für die weitere Entwicklung des Jazz wegweisend waren. In ihnen finden sich metrische und harmonisch-melodische Konzepte sowie grundlegende Neuerungen in der Organisation des Zusammenspiels und im Umgang mit improvisierter Musik, die heute fester Bestandteil des Jazz sind. Der Autor geht den Ursprüngen und Vorläufern dieser Konzepte nach, untersucht die biografischen Bezüge der Protagonisten zu den Konzepten und zum Zeitgeist und betrachtet die Rezeptionsgeschichte der Alben.

Erhältlich im Tectum Verlag

https://www.nomos-shop.de/tectum/titel/das-jahr-der-innovationen-im-jazz-id-115908/

Zusammenspiel und Interaktion in Bands

Für die meisten Instrumente gibt es mittlerweile spezielle Schulen und Übungsmaterial in Hülle und Fülle. Wenn es darum geht, wie man mit anderen Instrumenten zusammenspielt, ist das Angebot deutlich geringer. Ein Grund hierfür ist sicher, dass bei jedem Instrument zunächst spezielle technische Fragen im Vordergrund stehen.

Zur Frage wie Zusammenspiel funktioniert, auf was zu achten ist und wie man es üben kann, gibt es jedoch bislang so gut wie kein Material. Zusammenspiel und Interaktion in Bands ist ein Beitrag dazu, diese Lücke für den Bereich er Populären Musik und des Jazz zu schließen.

Ausgehend von musikwissenschaftlichen Erkenntnissen schafft es eine Sensibilität für Grundlegende Fragestellungen zum Thema. Darüber hinaus bietet es Übungen und Anregungen um die Theorie praktisch umzusetzen. Grundlage für den praktischen Teil sind dabei die langjährigen Erfahrungen des Autors als Musikpädagoge. Gastbeiträge namhafter Musikpädagogen erweitern zudem den Blickwinkel auf das Thema.

Das Buch Gliedert sich in vier Haupteile:

  • Der erste Teil widmet sich grundlegenden Prinzipien. Er beschäftigt sich mit Theorien des Zusammenspiels, sowie der der Interaktion und behandelt die verschiedenen Funktionen der Instrumente innerhalb der Band
  • Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Theorie und Praxis des Zusammenspiels innerhalb einer Band und bietet Anregungen zur praktischen Umsetzung.
  • Der dritte Teil widmet sich theoretisch und praktisch der Reaktion der Musiker:innen aufeinander innerhalb einer Band
  • Der Vierte Teil behandelt die Interaktion der Musiker:innen innerhalb einer Band in Theorie und Praxis.  Ein Interview mit Danilo Pérez, dem Pianisten des Wane Shorter Quartetts bietet Einblicke in die Konzeption des Zusammenspiels einer der interaktivsten bands der Gegenwart.

Erhältlich als E-Book und Printversion bei epubli

https://www.epubli.com/?s=Interaktion+und+zusammenspiel

oder Amazon

Das Bossa Nova Bassbuch

Es gibt eine Menge Bücher für Bassisten. Bislang jedoch keines, dass sich mit der Bossa Nova beschäftigt. Traditionelle Bassbücher beschäftigen sich fast ausschließlich mit „richtigen Noten“ und wie diese gespielt werden. Musik ist seines Erachtens aber viel mehr als die richtigen Noten in der richtigen Reihenfolge. Daher ist das Buch in 2 Teilen aufgebaut.

Im 1. Teil geht es um die Geschichte der Bossa Nova, das Umfeld, wichtige Personen, wichtige Aufnahmen und was die Bassisten bei diesen Aufnahmen gespielt haben.

Im 2. Teil geht es darum, wie man selbst Bossa Nova unterschiedlich schwer und virtuos mit E-Bass oder Kontrabass begleiten kann. Virtuoser ist hier nicht gleichzusetzen mit besser, es werden vielmehr verschieden Konzepte vorgestellt, wie du Bossa Nova Basslinien selbst entwickeln und zu einem dazugehörigen Playalong üben kannst.

Erhältlich bei Amazon und im Buchhandel

The Bassmasters: Was Du von den Top Bassisten lernen kannst

The Bassmasters, was du von den Top Bassisten Lernen kannst. Du bist auf der Suche nach neuem Input auf deutsch für dein Bassspiel? Hier erfährst du Herangehensweisen und Konzepte von Topbassisten. Neben Konzepten und Ideen Rund um das Jazzbassspiel erfährst du eine Menge über das Leben und Wirken der Bassisten und wichtigen Aufnahmen auf denen sie mitgewirkt haben. Lass dich Inspirieren und komme auf neue Ideen! und erfahre mehr über Jimmy Blanton, Israel Crosby, Wilbur Ware, Ray Brown, Paul West, Paul Chambers, Scott LaFaro, Ron Carter, Charlie Haden, Butch Warren, Dave Holland, Dan Berglund, Christian McBride

Erhältlich bei Amazon und im Buchhandel


Erhältlich bei Amazon und im Buchhandel